Rügen Camping

Rügen und Camping das passt nicht zusammen? Das ist ein Irrtum! Rügen Camping an der schönen Ostsee. Entdecke die schönsten Campingplätze der Ostsee. Wenn Du beispielsweise in Rügen campen gehst, kannst du viel von der gesunden Luft einatmen. Und dein Rügen Campingplatz auf dem Campingplatz Regenbogen Ferienanlagen aufschlagen. Der groß angelegte Veranstaltungsplan vervollständigt den Urlaubsspaß. Hier findest du eines der Beispiele für Insel Rügen Campingplätze auf der Insel Rügen. Und alles was du brauchst, um an der Ostsee zu entspannen.

Insel Rügen Camping und auch das Wintercamping Rügen zählt ohne Zweifel zu einen der beliebtesten Möglichkeiten Urlaub zu machen.

Rügen Camping

Rügen Camping

Die Ostsee, das Kap Arkona, der Strand von Binz und der Yachthafen von Binz sowie die weißen Kreidefelsen bei Sassnitz ziehen jedes Jahr unzählige Touristen nach Rügen. Du kannst tief durchatmen und die herrliche Aussicht auf den UNESCO-Nationalpark Jasmund Königsstuhl bewundern. Sehenswert ist auch das Prora Dokumentationszentrum. Die Insel Rügen bietet Dir eine Menge Möglichkeiten, um auf der Insel zu campen. Hier gibt es noch viele sehenswerte Orte!

Wie kommt man zum Rügen Camping?

Denn Rügen liegt an der Ostseeküste Westpommerns. Dort findest Du das „Tor“ nach Stralsund. Zwischen Stralsund und der Insel Rügen befindet sich ein Ostsee-Eingang namens Strasund. Die Strelasund-Fähre ist der Verbindungspunkt zwischen dem Festland und der Insel, die aus dem Rügen-Damm und der Rügen-Brücke besteht. Die Bundesstraße 96 verläuft entlang der Gehwegen und Radwegen. Wenn Du die Insel Rügen mit dem Wohnmobil erreichen möchtest, suche einfach die B 96 und fahre direkt zur Insel.

Nehme von Berlin aus die A19 nach Rostock. Dann weiter auf der A20 nach Stralsund. Wenn Du aus Westdeutschland anreist, nehme bitte die A1 nach Lübeck und wechsle dann auf die A20. Von Süddeutschland bringt Dich die A19 nach Rostock, von dort zur A20 und dann zur Rügenbrücke.

Erlebe das Rügen Camping von der besten Seite!

Die Insel Rügen ist nicht einfach so eine Touristenbasis, denn sie hat viel vorzuweisen. Dank des bequemen Transports, zahlreicher Attraktionen, schöner Strände und unzähliger Freizeitaktivitäten verbringst Du einen farbenfrohen Urlaub. Die größte Stadt der Insel ist Bergen.

Dort kannst Du im Sommer eine interessante Fahrt auf der Rodelbahn erleben und den 91 Meter hohen Berg Rugard hinaufklettern und von hier die Küste von Rügen bewundern. In Binz gibt es eine vier Kilometer lange Strandpromenade. Der Strand von Binz ist ebenfalls berühmt. Er ist fünf Kilometer lang und hat sehr feinen Sand. Es befindet sich in der Bucht „Prorer Wiek“, weshalb es ein geschütztes, ruhiges Seegebiet bietet, das auch für Familien geeignet ist.

Hier findest Du insgesamt 64 Strandeingänge sowie Bereiche für Textilbadegäste, FKK- und Hundebereiche. Natürlich kannst Du auch Wasserski fahren und Tretboot rudern, Bananen reiten, segeln und surfen. Zwischen Tromper Wiek, Glowe und Juliusruh gibt es übrigens auch gute Schwimmmöglichkeiten. Wenn Du bereits in Binz sind, besuche bitte das Gebiet Prora, in dem sich einst der KdF-Badeort befand, der jedoch noch nie gebaut wurde.

Das Rügen Camping wird Dir zu 100 Prozent eine Menge Freude bereiten, denn die Ostseeinsel hat viele wunderschöne Plätze zu bieten, die den Touristen überhaupt nicht bekannt sind. Folglich bietet das Rügen Camping eine tolle Möglichkeit, um dem Alltag zu entfliehen und sich zu entspannen.