Sehenswürdigkeiten

Rügen Sehenswürdigkeiten

Die Rügen Sehenswürdigkeiten sind so vielfältig wie die Insel Rügen selbst. Nicht nur in der DDR (Deutschen Demokratischen Republik), sondern auch heute noch ist Deutschlands größte Insel eines der beliebtesten Urlaubsziele für Deutsche Urlauber.

Du findest auf der Insel Rügen nicht nur Badeorte und Strände, sondern auch viele Sehenswürdigkeiten auf Rügen. Folglich verbinden die Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen einzigartige Naturlandschaften mit deutscher Geschichte. Denn hier zeigen wir dir die Sehenswürdigkeiten von Rügen.

Denn diese solltest du dir auf jeden Fall ansehen. Um deinen Urlaub vollständig vorzubereiten, kannst du dir einen Überblick über Ankunft, Preis und Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten in Rügen verschaffen.

Kurz gesagt, die Rügen Sehenswürdigkeiten sind wunderschön und es gibt viele atemberaubende Orte zu entdecken.

Rügen Sehenswürdigkeiten

Rügen Sehenswürdigkeiten – Nationalpark Jasmund

Der Jasmund-Nationalpark – Deutschlands kleinster Nationalpark – beweist, dass Größe nicht immer alles ist. Es ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Rügen. Folglich befindet sich das Reservat im Osten der Halbinsel. Ausserdem Sassnitz im Süden und Lomé im Norden.

Der Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von 3.100 Hektar. Der bekannteste ist, dass er die Hauptattraktionen der Insel Rügen hat: Die majestätischen Kreidefelsen. Denn auf der Jasmund-Halbinsel wird das Kreidevorkommen abgebaut. Demgegenüber wurde 1926 ein verlassener Kreidesteinbruch wiedereröffnet. Denn dieser betrohte das steile Flussufer.

Aus diesem Grund wurde das Jasmond Nature Reserve 1929 durch die polizeilichen Vorschriften ausgewiesen. Mit Umsatz und gesetzlichen Änderungen sind Nationalparks erneut bedroht. Im September 1990 wurde der Jasmund-Nationalpark im Rahmen des DDR-Nationalparkplans endgültig eingerichtet.

Selbst wenn die Kreidefelsen vor weiterem Bergbau geschützt sind, sind sie dennoch einer ständigen Erosion ausgesetzt. Jeder Sturm bricht vom Felsen ab und zieht manchmal Bäume und Büsche heraus. Jeoch nimmt die Küstenerosion zu.

Im 19. und 20. Jahrhundert konnten größere instabile Blöcke für Bauarbeiten von der Küste entfernt werden. Aufgrund des Fehlens dieser Felsbrocken ist der natürliche Wellenbrecher verschwunden und die Wellen der Ostsee können die Klippe ohne Kraftverlust treffen.

Rügen Sehenswürdigkeiten – Der Königsstuhl

Dieses Wahrzeichen auf der Insel Rügen ist 118 Meter hoch und liegt an der Ostseeküste. Auf dem 200 Quadratmeter großen Plateau siehst du auf einen Blick die Ostsee und die Kreidefelsen. Einige Hinweise möchten wir dir noch geben. Vom Süden von Victoria genießt du die beste Aussicht auf die Küste.

Du kannst das Plateau des Kings Valley über schmale Granitstufen erreichen. Denn diese bfinden sich auf den bronzezeitlichen Hügeln. Jedoch ist die Herkunft des Namens „Königsstuhl“ unklar.

Folglich gibt es zwei Traditionen. Du kannst dich selbst entscheiden, welche für dich glaubwürdiger ist. Denn einige Leute sagen, dass König Charles XII von Schweden von diesem Punkt an gesagt hat, dass die Dänen Seeschlachten geführt haben. Jedoch nach dem Kampf war er so erschöpft, dass er seinen Stuhl abstellen musste.

Rügen Königsstuhl Tradition

In einer anderen Tradition heißt es, dass in der Antike nur die erste Person zum König gewählt wird. Denn die es geschafft hat, die Kreidefelsen vom Meer aus zu besteigen und auf dem oben vorgesehenen Stuhl zu sitzen. Denn der Königstuhl gehört zu den Rügen Sehnenswürdigkeiten und ist seit 2004 ein Nationalpark.

Auf jeden Fall ist die Mission des Zentrums, den Zustrom von mehr als 1 Million Besuchern pro Jahr zu regulieren und zu informieren. Sowie den Jasmund-Nationalpark zu erhalten und zu schützen.

Folglich kannst du einen Shuttlebus vom Bahnhof Sassnitz zum Zentrum des Nationalparks und an den Rügen Sehenswürdigkeiten wie dem Königsstuhlparks nutzen. Denn es lohnt sich auch auf dem Jasmund Wanderweg zu spazieren. Rügen Sehenswürdigkeiten wie der Königsstuhl, gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Du solltest ungefähr 2,5 Stunden Wandern einplanen und feste Schuhe tragen.

Sehenswürdigkeiten auf Rügen

Hier sind die Sehenswürdigkeiten auf Rügen, die wir immer wieder gern besuchen. Auf jeden Fall sind garantiert auch viele tolle Ausflüge für euch dabei.